Zuhause ist ein Ort in Deinem Herzen

Mittwoch, 18. Mai 2016 | 7 Kommentare

Du bist so glücklich hier. Trotz all der Unterschiede, trotz den Sprachbarrieren, trotz dessen, dass Du hier mehr oder weniger alleine bist, bist zu zufrieden. 
Die Tage verbringst Du auf der Dachterasse oder am Strand, wenn Du nicht in der Uni bist. Die Uni ist blöd, anders als in Deutschland. Man muss richtig viel lernen, viel auswendig lernen, und Du musst alle Klausuren bestehen, sonst musst Du das Semester wiederholen. Das nervt, so richtig sogar. Weil Du eigentlich lieber den ganzen Tag nur am Strand liegen würdest. 
Aber dann ist da wieder die Sonne und macht alles gut. 
Straße in Chefchaouen mit Sonnenlicht
Person in Chefchaouen
Details von Chefchaouen
Du hast neue Freunde gefunden, die Dich hier in dieser Zeit begleiten. Eine davon ganz besonders. Ihr teilt so viel. Ihr kanntet Euch nur kurz vor dem Auslandssemester und sie ist Dir so wichtig geworden, wie wenige andere Menschen in Deinem Leben. Es gruselt Dich schon fast, so ähnlich seid Ihr Euch. So ähnlich, dass Ihr eines Tages in Spanien sogar gefragt werdet, ob Ihr Zwillingsschwestern seid. Ihr lacht darüber, aber als es ein zweites Mal passiert, gewöhnt Ihr Euch langsam gerne daran, weil ihr es ja selber so ungewöhnlich findet, wie gut Ihr Euch versteht. Ab dem Moment an habt ihr beide die Schwester, die ihr sonst nie hattet. Nur eben eine Schwester, die wie eine Freundin ist. 
Je älter man wird, umso schwerer ist es, Menschen zu finden, die gleich sind. Die gleich denken, die gleich fühlen, die gleiche Ansichten haben. Das alles passt bei Euch und das alles ist nur durch einen Wink des Schicksals entstanden. Schicksal möchtest Du es eigentlich gar nicht nennen, weil es so ein großer Zufall ist, dass es eigentlich nicht mehr Schicksal genannt werden sollte. 
Mädels in Spanien
Sonnenuntergang La Caleta
Und so kannst Du Dich an das Leben in Spanien gewöhnen, ziemlich gut sogar. Die Reisen, Du siehst und erlebst so viel. Du lebst in einer Blase, Du bekommst nicht  viel mit von der Welt außen und eigentlich ist das schlimm, aber für ein halbes Jahr ist das auch mal ganz in Ordnung. Diese Eindrücke, dieses spanische Leben, diese Lebensfreude, all das hast Du längst verinnerlicht, in Dich aufgenommen und es ist ein Teil von Dir geworden. Du weißt schon jetzt, es wird Dinge geben, die Du nicht mehr verstehen wirst, wenn Du zurück in Deutschland bist. 
Auch wenn es lächerlich klingt, in Dir drin, ein kleiner Teil von Dir, vielleicht 5-10 % fühlt sich als Spanierin. Weil das hier Dein Zuhause ist. In diesem halben Jahr, aber irgendwie auch danach wird es immer Dein Zuhause gewesen sein. Zuhause ist keine Adresse. Zuhause ist nicht nur ein bestimmter Ort. Zuhause heißt nicht da sein, da wohnen. Zuhause ist ein Ort in Deinem Herzen. 
Sonnenuntergang La Caleta
Sonnenuntergang La Caleta
schöner Brunnen in Spanien

7 liebe Kommentare ♥

» kuhnographphotography | 19. Mai 2016 um 14:08

Wunderschöne Serie! Vor allem die blautöne sind beeindruckend!! Gefällt mir sehr!!

» Dandelion Dream | 19. Mai 2016 um 17:10

Das eine Foto sieht ja extrem eisig und blau aus. Hast du das so bearbeitet oder war das wirklich so?
Aber die anderen, vor allem die bei Sonnenuntergang am Strand sind traumhaft. ♥ Hach, jetzt wäre ich auch gerne mal wieder in Spanien...
Liebe Grüße
Julia
Dandelion Dream

» Täbby | 19. Mai 2016 um 18:52

Ohje, jede Prüfung bestehen müssen und das hauptsächlich durch auswendig lernen... das wäre nicht meine Traumvorstellung.
Aber du scheinst diesem Druck ja gut mit Sonne, netten Leuten und guter Laune entgegen gewirkt zu haben, was sehr schön ist :)
Eine Schwestern-Freundschaft? Das erinnert mich an einen Dvd-Abend... In dem Film, den ich mit meinen Freundinnen sah, beschlossen auch zwei Frauen einfach, Schwestern zu sein. Das fanden meine beste Freundin und ich so absurd, dass wir uns auch zu Schwestern erklärt haben. Noch heute bezeichnen wir uns ab und zu als Schwestern... die Geschichte ist also nicht in Vergessenheit geraten ;)

Ich glaube, ich kann mir gut vorstellen, dass du dich zumindest zum Bruchteil als Spanierin fühlst. Wenn mein eine entscheidende Zeit an einem Ort verbringt, dann wird dieser einfach ein Teil von einem.

Danke für deinen Kommentar! Es war echt praktisch, dass sich immer jemand dazu bereit erklärt hat, ein Foto von uns zu schießen. Und ab dem zweiten Tag habe ich dann sogar daran gedacht, wenigstens meine Krüppelkamera dabei zu haben - denn die schlägt aktuell unsere Handykameras doch noch, was Qualität anbelangt.
Selbst entscheiden, wann ich wie viel lerne, tut mir richtig gut. Dann stört mich das Lernen auch gar nicht mehr so wirklich ;)
Liebe Grüße

» Louisa | 19. Mai 2016 um 19:24

wunderschöne bilder :) Ich kann gut nachvollziehen dass du dich mit der Sonne und dem spanisichen Lebensstil so wohl fühlst :) wie gerne würde ich dort auch mal für ein halbes Jahr hinziehen!
xo,
Louisa

www.theurbanslang.com

» Judith | 19. Mai 2016 um 21:03

Oh Lea, du sprichst mir aus der Seele! Mit zwei Punkten in diesem Post. Vor allem mit dem Punkt, dass du dich als Spanierin fühlst, dass das für dich immer dein/ein zuhause bleiben wird. So fühlt es sich bei mir auch ein bisschen mit Amerika an. Du hast das so toll in Worte gefasst. Das kannst du richtig gut. Ich kann das weniger gut, aber ich fühle mich dem, was du geschrieben hast, sehr ähnlich!
Das zweite ist das mit dem "je älter man wird, desto schwerer ist es Menschen zu finden, die einem ähnlich sind". Das ist so schade, finde ich. Aber genauso ist es! Ich wünsche mir sehr, dass ich nochmal jemanden finde, mit dem ich so richtig gut befreundet sein kann. Ich freue mich sehr für dich, dass du deine "Zwillingsschwester" gefunden hast und mit ihr die Zeit in Spanien teilen konntest. Wo/Wie habt ihr euch denn kennen gelernt? Hört sich spannend an! ;)

Jetzt könnte ich dir noch (man wieder) schreiben, wie wunderschön deine Bilder sind! ;) Aber das weißt du ja eh! ;) ♥
Judith

» Lilly | 20. Mai 2016 um 14:10

Oh, dass hört sich wirklich toll an, außer das mit dem Lernen natürlich :D
Ich hoffe, dass du alle deine Prüfungen bestehst!
Die Bilder in diesem Post sind dir auch wirklich gut gelungen und sehen wunderschön aus :)
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Lilly von "HIER“ finden!

» naomi | 21. Mai 2016 um 16:13

omg sieht das da schön aus!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...