Wo willst du hin

Sonntag, 17. April 2016 | 17 Kommentare

 auf den Bildern: Steffi // Fotos & Bearbeitung: Ich

Und dann schaust Du mich an, mit Deinen großen, eisblauen Augen. 
"Wo willst Du hin?", fragst Du mich.
"Heute, morgen? In einem Jahr? Wo willst Du hin?"
Und ich schaue zurück und erwidere nichts. 
Weil ich es nicht weiß und weil ich es nicht sagen kann. 
Und die Stille zeigt uns die Wahrheit, die wir beide doch nie hören wollten.

--> Folgt mir auf: >>Facebook<< // >>Instagram<< // Snapchat: lea_sophiee91

17 liebe Kommentare ♥

» Selly | 17. April 2016 um 19:50

Der Text, die Bilder - fantastisch!
Ich bin begeistert. ♥

Alles Liebe
Selly
von SellysSecrets || Instagram

» Bea S. | 17. April 2016 um 22:40

Die Bilder sind einfach unglaublich. Genau so wir der Text Alles wirkt einfach unglaublich stimmig! Toll gemacht!

Liebste Grüße
Bea von Pink Room

» Judith | 17. April 2016 um 22:55

Wunderschöne Bilder! Diese Serie gefällt mir auch ein bisschen besser als die letzte. Bilder 2, 3 und 6 finde ich klasse! Wunderschön!

Ja, ich hätte auch wirklich gerne mehr Bilde rgezeigt! Vielleicht schaffe ich es bald das Shooting noch einmal mit jemand anderem nachzuholen ;)

Ich freue mich für dich, dass du dich nach und nach einlebst!

Liebe Grüße
Judith

» Dandelion Dream | 18. April 2016 um 08:26

Tolle Aufnahmen, liebe Lea. Sind die eigentlich schon in deiner neuen Wohnung entstanden?
Falls das Fake-Schaffell von Ikea ist, dann habe ich das gleiche auch daheim für Shootings :D
Liebe Grüße
Dandelion Dream

» Täbby | 18. April 2016 um 09:17

Die Fotos wirken mal wieder sehr stimmig :) Da macht das Anschauen gleich doppelt so viel Spaß!

Danke für deinen Kommentar! Anscheinend hast du ja einen richtig interessanten Job!
Wird das MHD von den Firmen denn eher negativ oder positiv gesehen?
Liebe Grüße

» Rothaariges | 18. April 2016 um 09:29

Einfach nur sinnlich und schön :)

» Christine | 18. April 2016 um 12:02

Die s/w Fotos finde ich hier schön. Sie sehen nachdenklich aus, das passt zu dem Text. Die Farbigen entsprechen in diesem Fall mal nicht ganz meinem Geschmack. ;)

Dankeschön!
Ja, da können wir von Glück sprechen. Man muss auch mal Glück haben... wie wir festgestellt haben, waren wir eigentlich die ganze Zeit genau im Bild der Überwachungskamera...

Haha, da hast du sehr recht! Ich war jetzt doch schon zwei Mal länger dort und trotzdem: da gibt es immer noch so viel zu sehen.

» Marianne | 18. April 2016 um 20:28

Fantastische Bilder! Ich finde Indoor-Shootings oft gar nicht so einfach, aber das mag auch an meiner fehlenden Ausstattung liegen ;)

Alles Liebe!
Deliriumskind

» Cleo Schreibwelt | 18. April 2016 um 21:12

Toller Post. du inspirierst mich wirklich sehr
Kiss, cleo

» Ruhrstyle | 19. April 2016 um 20:51

Wunderschöne Bilder und ein ebenso wunderschköner Text! Ich finde ja, dass man auch nicht immer wissen muss, was in der Zukunft passieren soll. Einfach gehen und sehen wo man hinkommt. :-)

liebe Grüße
Rebecca

» Calli | 19. April 2016 um 21:38

Tolle Zusammenstellung zwischen Bildern und Text! Ich weiß allerdings, was ich noch so ungefähr vorhabe, aber lass die Zeit, von der ich noch gaaaanz viel hbe :D, trotzdem auf mich zukommen :)
Liebste Grüße, Calli ♥♥
http://sparklingforstars.blogspot.de/

» Jimena | 20. April 2016 um 07:32

Wundervolle Bilder, das erste gefällt mir besonders gut :)

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

» Salvia von Liebstöckelschuh | 20. April 2016 um 11:07

Sehr schöne Fotos und die Stimmung ist ganz wundervoll eingefangen. Auch in schwarz-weiß sehr beeindruckend!
Liebe Grüße
Salvia von Liebstöckelschuh

» advance-your-style | 20. April 2016 um 12:32

Wundervolle Bilder. Eine tolle Stimmung zauberst du!
Liebe Grüße
Hella von http://www.advance-your-style.de

» kuhnographphotography | 20. April 2016 um 14:09

Ich mag diese Perspektive von leicht oben. Sehr schönes Bilder und tolles Licht. Gefällt mir auch sehr gut ;-)
lg Markus

» Täbby | 20. April 2016 um 19:12

Danke für dein Kommentar!
Okay, interessant wie das bei euch läuft!
Irgendwie ärgerlich, dass die Supermärkte solche Produkte nicht mehr brauchen können. Könnte man da vielleicht eine private Webseite einrichten, auf dem man Produkte, die kurz vorm Ablauf sind, an Privatpersonen billiger abgibt? Irgendwie muss es doch eine Lösung für solche Probleme geben...
Liebe Grüße

» Katharina | 22. April 2016 um 15:12

Wunderschöne ausdrucksstarke Fotos! Das letzte gefällt mir besonders gut:)
Liebste Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...