1. Advent: Fotomotive im Winter

Sonntag, 29. November 2015 | 9 Kommentare

Wer kennt das Problem als Fotograf nicht? Im Sommer hat man so unendlich viele Möglichkeiten, schöne Fotoshootings zu machen und möchte am Liebsten den ganzen Tag draußen sein. Da gibt es tolle Sonnenuntergänge, wunderschöne Blumen, Meershootings, Schmetterlinge, ... Auch der Frühling ist natürlich fotografisch gesehen nicht zu verachten. Herbst natürlich ebenso wenig mit all den bunten, schönen Blättern. Ja, und dann kommt irgendwann der Winter. Da schlägt vermutlich kein Fotografenherz höher, denn es ist dunkel und grau und Schnee liegt ja (zumindest hier in Norddeutschland) maximal 5 Tage im Jahr. 

Aber auch im Winter kann man tolle Fotos machen! Ich hab  hier mal einige Ideen für Euch zusammen gefasst. 

1. Naturfotos

Im Winter lassen sich tatsächlich wundervolle Naturfotos machen. Manchmal muss man ein bisschen genauer hinschauen, aber gerade durch die kalten Farben, die draußen vorherrschen, kann man wundervolle Ergebnisse erzielen. Beispielsweise Tannenzweige, Beeren, oder auch Blätter eignen sich perfekt für Detailaufnahmen. Mit entsprechender Nachbearbeitung wirken diese super. 

2. Weihnachtsdeko

Seien wir doch mal ganz ehrlich - was eignet sich denn besser zum Fotografieren, als diese ganze wunderschöne, glitzernde, leuchtende Weihnachtsdeko? Ihr könnt hier wunderbar mit Euren Kameraeinstellungen spielen und erhaltet total tolle Ergebnisse, von denen ihr dann theoretisch sogar Weihnachtskarten für Eure Lieben drucken könnt....

3. Weihnachtsmärkte

...und wo wir schon beim Thema Weihnachten sind : da war doch noch was! Weihnachtsmärkte sind ebenfalls die perfekte Kulisse zum Fotografieren. All die schönen Lichter, Farben, ....
Versucht doch vielleicht auch mal auf einen Turm zu gehen und von oben zu fotografieren, so wie ich es damals bei diesem Foto gemacht habe.

4. Outdoorshootings

Wer sagt denn eigentlich, dass man im Winter nicht Outdoor fotografieren kann? Ich höre das so oft, aber kann es nicht ganz nachvollziehen. Man muss ein paar Dinge beachten, wie die richtige Uhrzeit zum Fotografieren, aber sonst kann es ein wundervolles Shooting werden. Einfach ein mystisches Thema suchen und schon hat man tolle Ergebnisse. 

Das schlechte Wetter kann man perfekt für solche "Cozy Sweater Shootings" nutzen, wie ich sie jetzt einfach mal getauft habe. Wer wünscht sich da nicht direkt so einen schönen kuscheligen Pulli?

5. Indoorshootings

Wenn dann alle Stricke reißen und es wirklich schon dunkel ist, oder ununterbrochen regnet, dann denkt mal über ein Indoorshooting nach. Man braucht gar nicht unbedingt ein Studio, ein schöner heller Raum oder ein großes Fenster reichen auch schon um tolle Fotos zu machen. 
Übrigens könnt ihr euch einen tollen Fotohintergrund zaubern, wenn ihr einen Reflektor habt und dann einfach die weiße Seite als Hintergrund für Portraits nutzt. 

Ich hoffe sehr, dieser erste Weihnachtspost hat Euch schon einmal gefallen und vielleicht ja auch ein bisschen inspiriert. 
Schaut auch an den anderen Adventssonntagen wieder vorbei, da wird es weitere Weihnachtsposts geben. 

9 liebe Kommentare ♥

» Lilly | 29. November 2015 um 13:35

ouhh ein sehr schöner post! kommt mir wie gerufen, ich bin im winter immer ein bisschen planlos :)

» Konfetti Katze | 29. November 2015 um 14:03

Klasse Ideen, wirklich ein guter Post!
Sophie♥

» Julia | 29. November 2015 um 22:22

Unseren Weihnachtsmarkt will ich auch unbedingt fotografieren. Ich bin gespannt, ob ich das dieses Jahr schaffen werde! :)

Liebe Grüße, Julia
Light it up

» Dandelion Dream | 30. November 2015 um 15:21

Sehr schöne Insiprationen. Gerade so Detailaufnahmen von Weihnachtsdeko mache ich auch sehr gerne und ich habe übrigens tatsächlich ein paar der Fotos vom letzten Jahr als Postkarten drucken lassen, die ich dann dieses Jahr als Weihnachtskarten verschicken werde. :)
Liebe Grüße
Julia
Dandelion Dream

» Selly | 30. November 2015 um 20:38

Du bist wirklich talentiert. ♥♥ Muss ich jedes Mal wieder feststellen!

Alles ♥
Selly
von SellysSecrets || Instagram

» Xeni | 30. November 2015 um 22:02

Hey Lea :) Ich finde deinen Post hier wirklich richtig super! Toll aufgebaut, schöne Fotos und ein cooles Thema. Ich bin begeistert echt!
Seit gestern läuft ein kleiner "Fotowettbewerb" zum Thema Winter und Weihnachten bei mir inklusive kleiner Blogvorstellung. Ich würde mich freuen wenn du mitmachen würdest, deine Bilder sind echt klasse :) Schau HIER doch mal vorbei. Vielleicht hast du ja Lust!
Wünsche dir noch einen gemütlichen Abend,
Xenia von Ornamentation of life

» Amely Rose | 30. November 2015 um 23:55

bei dir sieht aber auch alles top aus
es gibt nichts was du fotografisch nicht perfekt in Szene setzen könntest oder?
aber ein winter-outdoor Shooting (mit viel Schnee am besten) muss ich auch mal machen :D

alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

» Rothaariges | 2. Dezember 2015 um 14:12

Weihnachtsmärkte, da hast du recht, sind perfekte Weihnachtsmotive. Mit den ganzen Lichtern kann man so schön spielen.

» Mari | 3. Dezember 2015 um 19:38

Indoor möchte ich dieses Jahr auch unbedingt machen! Ich finde die Reflexionen wundervoll und kann es kaum erwarten :)
Das Bild vom Weihnachtsmarkt finde ich klasse. Scheint ein sehr schöner Weihnachtsmarkt zu sein. Dieser Hinterhof sieht gemütlich aus und das mit den bunten Lichtern ist auch nett anzusehen :)

Eine schöne Adventszeit ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...