Who's gonna stop me on the road to success?

Sonntag, 4. Januar 2015 | 8 Kommentare

Frohes Neues Jahr wünsche ich Euch erstmal! Ich hoffe, dass sich alle Eure Wünsche erfüllen, Ihr gesund bleibt und Eure Träume leben könnt :) Ich hab ganz gemütlich mit ein paar Freunden Silvester gefeiert und nachher waren wir dann noch in einem Club. Morgen ist mein zweiwöchiger Urlaub dann schon wieder vorbei und es geht wieder zur Arbeit.... :) Aber das geht ja fast allen so und wenn nicht Arbeit, dann Schule/Studium...
In den nächsten Tagen bzw. Wochen werdet Ihr zunächst noch einige Shootings aus 2014 sehen - ein Pärchenshooting, dann ein Herbstshooting und ein märchenhaftes Selbstportrait. Ich muss die erstmal noch zeigen, komme gar nicht hinterher^^ Diese Bilder sind daher auch noch aus 2014, den ersten Teil hatte ich hier schon gezeigt.
Aber auch in diesem Jahr hatte ich schon mein erstes Shooting, es war absolut traumhaft und ich bin sooo unglaublich zufrieden mit den Ergebnissen. Auch die wird es hier bald natürlich zu sehen geben, aber alles nach und nach :)


8 liebe Kommentare ♥

» MATRJOSCHKA | 4. Januar 2015 um 22:18

Die Bilder sind alle sehr toll geworden! Bin auch gespannt, welche Ergebnisse uns hier in 2015 noch erwarten. Klar, ist verständlich, dass die Sache mit Arbeit nicht leicht ist. Bei mir gilt dann eben das andere + Nebenjobs usw. Danke dir für deinen wirklich umfangreichen Kommentar! Deinen Vorsatz für 2015 finde ich super und gar nicht mal so ungewöhnlich. Entspannen und zur Ruhe kommen ist immer eine gute Idee. Auch dir das Beste für die kommende Zeit und nachträglich ein gutes neues!

Viele Grüße

mtrjschk.blogspot.de

» valhalla | 4. Januar 2015 um 22:56

finde besonders das erste bild sehr gelungen - und freue mich auf die ganzen nächsten posts von dir!

» Miri | 5. Januar 2015 um 00:25

Hi Lea,

sehr schön! Ich mag das vierte Bild am liebsten... Die kühle Tonung passt so gut als Kontrast zum kuscheligen Mantel.

Ich hatte heute nach langer Abstinenz endlich auch mal wieder ein Portraitshooting. Ich durfte eine schwangere Freundin mit ihrem Mann fotografieren. Das lief so gut, dass ich mich so langsam auch trauen würde "Fremde" zu fotografieren. Es ist schon was ganz anderes als die Foodfotografie, aber wirklich aufregend und toll.

Hättest du mal Lust, einen Beitrag über deinen Einstieg in die professionelle Fotografie zu schreiben? Also wie kam es zu den ersten Shootings außerhalb des Bekanntenkreises, wie hast du dich darauf vorbereitet, wie liefen die Shooting ab, wann hast du angefangen Geld zu verlangen, wie hat sich der Preis berechnet, ... usw. Oder gibt es sogar schon so einen Blogpost? Ich stöbere mal ein bisschen :)

Freu mich auf viele weitere Bilder von dir.

Lieber Gruß,
Miri

» Julias Wolfsmädchen | 5. Januar 2015 um 11:42

Wow! Die Bilder sind einfach der Wahnsinn!
Ich finde es super, dass du dich mittlerweile auch für Fashion Fotografie Interessierst.
Wir beide müssen uns auf jeden Fall dieses Jahr treffen und Fotos voneinander machen! :)

» Dandelion | 6. Januar 2015 um 14:02

Ich hab mir das 55-250mm Teleobjektiv von Canon gegönnt. Ich bin nämlich ein sehr großer Fan von Markoaufnahmen und bis jetzt hatte ich nur das 50mm Objektiv + Makrolinsen. Aber mit den Linsen wird es halt nicht ganz so schön, wie mit dem richtigen Objektiv. Und ich hab mit dem neuen auch schon ein Porträtshooting im Schnee gemacht, was echt toll war :D
Liebe Grüße,
Julia

» Elizzy | 6. Januar 2015 um 16:52

So ein cooles Outfit!

Vielleicht könnte dich das hier auch interessieren:

Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel -> http://elizzy-lovelylife.blogspot.ch/2015/01/photo15-oliver-bar-postkarten-give-away.html <- Vielleicht hast du Lust auch mit zumachen? Würde mich sehr darüber freuen!
Wünsche dir alles Liebe,
xx
Elizzy

» Paleica | 7. Januar 2015 um 08:17

wow, ein richtiges modeshooting! toll! und auf die anstehenden bilder freu ich mich schon, die du zeigen willst :)

ja liebe lea, das stimmt definitiv. und bei mir waren das die jahre 2000, 2003, 2005, 2009/10 und 2013. große umbrüche immer in ungeraden jahren, interessanterweise ^.^ meistens rückblickend gut, wenn ich sie auch währenddessen oft verflucht habe. man darf gespannt sein, was heuer auf mich zukommt. hoffentlich positives...

es freut mich, dass dir die fotostrecke gefällt. das war nur der auftakt. von paris gibt es noch viel mehr im archiv :)
mach das, es lohnt sich! ich war zum 2. mal dort und liebe die stadt sehr!

» Dandelion | 7. Januar 2015 um 14:31

Hallo Lea,
überrascht mich jetzt nicht, dass du das Objektiv schon hast :D Hast du zufällig auch das Weitwinkelobjektiv 10-18mm? Mit dem überlege ich nämlich für Landschaftsaufnahmen im Urlaub...
Passen jetzt alle deine Objektive nicht mehr an der neuen Kamera oder nur das eine?
Liebe Grüße,
Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...