Vorher // Nachher : Bildbearbeitung

Sonntag, 9. November 2014 | 14 Kommentare

Vielen lieben Dank für euer tolles Feedback zu meinen letzten beiden Posts. Ich freu mich riesig über Eure Unterstützung!! :) In diesem Post gibt es nun mal wieder ein paar Vorher // Nachher Bilder zu sehen. Links immer die unbearbeitete, also quasi "out-of-cam" Version und rechts dann die fertig bearbeitete. Es ist immer unterschiedlich, wie stark und mit welchen Methoden ich meine Bilder bearbeite. Ich hab hier jetzt mal möglichst verschiedene Motive und auch von der Bearbeitung her ganz unterschiedliche Bilder ausgewählt. Ich hoffe, sie gefallen Euch :) 
Zum Schluss noch ein kleiner Überblick, was Euch in den nächsten Tagen hier so erwartet ;)
- Post mit den ersten Bildern aus einem tollen Herbstshooting (ein Paar von den Bildern gab es schon auf Facebook zu sehen)
- Post mit den Gewinnern der Blogvorstellung
- weiterer Post zum Fashionshooting mit Marlene
- Post zu Kameraeinstellungen

14 liebe Kommentare ♥

» STRASS KIND | 9. November 2014 um 22:52

Sieht echt gut aus! Die Farben sind toll gewählt bei der Bearbeitung. Lg Svenja /strasskind.com

» Nina L | 10. November 2014 um 06:59

Ich finde es immer toll, vorher-nachher Bilder zu sehen :)

» Steffen | 10. November 2014 um 07:01

Wow sieht super aus. Was benutzt du für ein Programm wenn ich fragen darf?

» Martina Kohler | 10. November 2014 um 10:42

Spannend, du hast da echt tolle Bearbeitungen gemacht. Vor allem das Letzte begeistert mich. Wie klar du das Bild hinbekommen hast, echt Wahnsinn.
Gruss Martina

» Paleica | 10. November 2014 um 11:02

also beim ersten ist der unterschied besonders eklatant, da sieht man immer erst, was für einen unterschied es macht und wozu die heutigen bildbearbeitungsprogramme alle in der lage sind O.o
das mit den seifenblasen mag ich übrigens auch sehr, sehr gern!

danke liebe lea! ich mag makro auch sehr, obwohl ich es echt oft schwierig finde. also schwieriger als sonst – weil einerseits alles faszinierend ist, andererseits relationen verschoben werden und auf einmal ist bildaufbau und schärfe nicht mehr so logisch wie in der “normalen” welt. für mich, zumindest :)

das stimmt sicherlich – facebook ist nunmal anders zu nutzen als der blog, aber diese community hab ich nicht wirklich, somit ist es mehr eine duplette, ein hinweis für alle, die den feedreader nicht benutzen oder so. aber es fehlt halt auch die zeit, das alles aufwändiger zu betreiben.

das stimmt. die regionalen unterschiede schon allein in österreich, geschweige denn im gesamt deutschsprachigen raum sind echt beeindruckend!!

» Vanessa A | 10. November 2014 um 11:22

Wow, womit bearbeitest du ? :)

Liebste Grüße Vanessa♥
wwww.coeurroyal.de

» sophy jaq | 10. November 2014 um 15:17

danke, dass du dir die mühe gemacht hast, auf die wünsche einzugehen + die fotos nochmal rauszukramen :)
- ich finde es schön, dass man bei deinen fotos sieht, dass sie zwar bearbeitet sind, aber das nicht zu stark und überflüssig, wie das bei manchen viel und häufig passiert. deine bearbeitung unterstreicht die farben der fotos und lässt sie irgendwie noch mehr strahlen.

» Julia | 10. November 2014 um 17:14

Das Bild mit den Luftblasen sieht super gut aus! Ich finde es, wie einige auch schon gesagt haben, super, dass du deine Bilder nicht überarbeitest, sondern das beste aus ihnen rausholst.

Liebe Grüße, Julia
Juliettas Photos

» Juliane | 10. November 2014 um 18:23

Toller Post. Es macht wirklich immer etwas aus die Bilder noch ein klein wenig zu bearbeiten.
Da wirken die Farben einfach viel frischer ;)
LG Juli von Rahmenlos

» Sabrina | 10. November 2014 um 18:26

Ich schließe mich der Juliane an :)

» Sabrina | 10. November 2014 um 18:37

Das weiß ich ehrlich gesagt gar nicht :o Entfolg mir mal und dann klickst du nochmal auf folgen. Vielleicht wird es dann ja wieder angezeigt..

» Isa | 10. November 2014 um 20:34

super schön bearbeitet!
achso schade, naja ich versuche einfach mal noch eine gute Version zu finden :) Habe mir jetzt mal eine CD von the script gekauft und war eine echt gute Entscheidung.

» sophy jaq | 12. November 2014 um 16:50

doch nicht dafür! :) ich denke, dass dieser post das tun wird und freue mich persönlich schon jetzt drauf.
- du hast auch um dein gedicht gebeten, als skorpion/ scorpio ist dein gedicht folgendes:

''A moody summer’s
evening, an unyielding
flame, a harbinger of
unfathomable impulse,
the first drop of rain;
is not a sinner, nor a
saint but a lustful spirit,
with an honest face.''

- ich hoffe es gefällt dir!

» Bluemchenable | 17. November 2014 um 10:02

Sehr cool, dass du uns auch die Originale zeigst! :) Die bearbeiten Bilder sehen echt viel farbenfroher und frischer aus. Ich wünschte meine Bildbearbeitung würde ähnlich gute Ergebnisse liefern - oft siehts danach komischer aus als vorher. Naja ;) Aber manchmal ists auch besser danach ^^ - Übung macht ja bekanntlich den Meister! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...