Herbstshooting oder wie ich meine Locations finde.

Sonntag, 23. November 2014 | 13 Kommentare

Ich werde ganz oft von Euch gefragt, wie ich denn eigentlich meine Locations finde. Außerdem habt ihr in meinem letzten Post nach einem Making-Off gefragt. Generell ist ein Making-off recht schwierig, da ich eigentlich nie soooo unglaublich viel mache :D Aber ich will euch jetzt zumindest manchmal ein bisschen mehr den Aufbau meiner Shootings erklären. In diesem Post soll es also erst einmal darum gehen, wie ich immer schöne Locations finde.

Wo sind also all die schönen Orte?

Das ist natürlich eine Frage, die ihr für Euch selbst beantworten müsst, was euren Wohnort angeht. Aber ich möchte Euch trotzdem ein paar Tipps geben, wie ihr solche Orte finden könnt.
1. Augen offen halten. Wo auch immer ihr hingeht, haltet Ausschau nach schönen Orten, Häusern, Pflanzen, Plätzen,..., wo ihr möglicherweise shooten könntet. Legt Euch am Besten ein kleines Notizbuch an, in dem Ihr Euch die ganzen möglichen Orte aufschreibt, so mache ich das. Eignen tun sich neben klassischen Parks natürlich auch schöne Innenhöfe, Botanische Gärten, Wälder oder auch einfach Parkhäuser oder Fußgängerzonen (am Besten natürlich zu Zeiten, wo hier nicht ganz so viel los ist). 
2. Bei anderen erkundigen. Fragen kostet nichts, auch was Locations angeht nicht. Ich weiß, dass viele Fotografen hier sehr kleinlich sind und Locations nur sehr ungern oder gar nicht weitersagen wollen, aber versuchen kann man es ja immer, mehr als ein Nein kann ja nicht kommen. Ich selbst sehe das so, dass die Location ja noch längst nicht den Stil des Bildes ausmacht. Daher hab ich zum Beispiel in der Regel kein Problem damit, meine Locations weiter zu sagen. 
Folgt doch auch anderen Fotografen aus Eurer Ecke - vielleicht entdeckt Ihr auf deren Bildern einen schönen Ort, an den Ihr selber noch gar nicht gedacht hättet. 
3. Freunde beauftragen. Klingt vielleicht lustig, aber sagt einfach Euren Freunden, sie sollen Euch Bescheid sagen, wenn sie einen schönen Ort sehen. Bei mir ist es so, dass einige meiner Freunde mir wirklich von sich aus schreiben und sagen "Hey Lea, der Ort xyz ist mega schön, da musst du auch unbedingt mal fotografieren." Perfekt ist es natürlich, wenn Eure Freunde sogar einen Hund haben oder aus anderen Gründen viel in der Natur unterwegs sind, denn dann sieht man meist mehr als andere Leute. 
4. In Foren mitlesen. Es gibt zig Fotografieforen, angefangen bei Pinterest über 500px und Flickr, bis hin zu Modelkartei. In all diesen Foren könntet Ihr möglicherweise Anregungen für tolle Locations finden. Sucht doch einfach mal bei Pinterest "Locations in xyz" oder "tolle Architektur in xyz" - so findet sich möglicherweise die eine oder andere schöne Stelle, die ihr noch nicht kanntet. Bei uns gibt es auf Facebook eine Gruppe, die nennt sich Osnabrück und Landkreis in Bildern (oder so ähnlich). Da bin ich gar nicht mal so sehr Mitglied, weil ich dort selber poste, sondern eher, weil ich mich von den Orten, an denen die anderen fotografieren, inspirieren lasse. Vielleicht gibt es so etwas für Eure Stadt ja auch? 
5. Auf Details achten. Ich glaube, dies ist der wichtigste Punkt der ganzen Aufzählung. Denn Details machen so unglaublich viel aus. Ich finde zum Beispiel nur in den seltensten Fällen die absolut perfekte Location, die man komplett fotografieren kann und in der einfach jede Ecke schön ist. So kann es auch sein, dass auf einer Baustelle im Sommer eine wunderschöne Blumenwiese auf den Hügeln voll Erde entsteht. Oder dass eine winzige Graffittiwand irgendwo unter einer Brücke einfach unglaublich toll aussieht. Oder so wie in meinem Fall: nehmen wir eine 2x2 Meter große Hauswand, die mit wunderschönen roten Blättern bewachsen ist. Ist zwar direkt an einer der am dichtesten befahrenen Straßen in Osnabrück, aber war uns ja egal, so lange die Fotos gut werden und man die Autos nicht sieht ;).
Was ich Euch mit diesem Post sagen wollte ist eigentlich nur: Seid kreativ, was Eure Locations angeht. Es gibt sooo unglaublich viele tolle Möglichkeiten schöne Fotohintergründe zu bekommen, wenn man nur richtig hinschaut und sich einfach mal traut. :)

For the balance we have won

Mittwoch, 19. November 2014 | 14 Kommentare


Part 3/4 von unserem Fashionshooting - dies sind eigentlich meine Lieblingsbilder. Allerdings sind die letzten aus der Reihe (also Part von 4/4) nochmal ganz anders wie ich finde :)
Eine Frage: Wünscht ihr euch bestimmte Posts von mir? Vielleicht sogar irgendwas im Bezug auf Weihnachten? Freue mich über Meinungen ♥

Lovely Blogs.

Sonntag, 16. November 2014 | 10 Kommentare

Ihr Lieben, ich bin euch noch die Gewinner meiner Blogvorstellung schuldig. Es waren viele tolle Blogs dabei und was ich besonders toll fand, auch  viele Blogs, die ich noch nicht kannte. :) Daher habe ich auch eher Blogs rausgesucht, die ich noch nicht kannte, was jetzt nicht heißen soll, dass ich die anderen nicht genauso sehr mag :) Hier sind also meine Liebsten Blogs: 

UMBRELLARIOUS

 

Blog, der 14-jährigen Pina. Sie hat meiner Meinung nach die perfekte Mischung: ein bisschen Alltag, ein bisschen Inspiration und gaaanz vie Fotografie natürlich...

 CHASING STRANGERS

Sabrina (16) zeigt auf ihrem Blog total eindrucksvolle und ausdrucksstarke Fotografien, von Streetfotografie über Naturbilder bis zu Portraits ist alles dabei.

HERBSTVERLIEBT

Charlotte Leonie ist 17 und bei ihr gibts hauptsächlich Naturfotografie zu sehen. Ich mag vor allem ihre Herbstbilder, damit macht sie ihrem Blognamen Herbstverliebt alle Ehre. :)

WOLFSMÄDCHEN

Bei Julia (20) gibts nicht nur schöne Fotos zu sehen, sondern auch ganz tolle Tipps für den Alltag, Inspirationen, How-to-Fotografie-Reihen, und vieeeeles mehr...

LICHTMALEREI

 

Jana ist 22 uns zeigt auf ihrem Blog auch eine richtig tolle Mischung verschiedener Dinge. Hier gibt es schöne Fotos, Rezepte, Do-it-yourselfs und nicht zu vergessen monatlich jeweils ein tolles Wallpaper zu entdecken.

Denn du schlägst Wurzeln und ich muss fliegen.

Donnerstag, 13. November 2014 | 13 Kommentare

Vorher // Nachher : Bildbearbeitung

Sonntag, 9. November 2014 | 14 Kommentare

Vielen lieben Dank für euer tolles Feedback zu meinen letzten beiden Posts. Ich freu mich riesig über Eure Unterstützung!! :) In diesem Post gibt es nun mal wieder ein paar Vorher // Nachher Bilder zu sehen. Links immer die unbearbeitete, also quasi "out-of-cam" Version und rechts dann die fertig bearbeitete. Es ist immer unterschiedlich, wie stark und mit welchen Methoden ich meine Bilder bearbeite. Ich hab hier jetzt mal möglichst verschiedene Motive und auch von der Bearbeitung her ganz unterschiedliche Bilder ausgewählt. Ich hoffe, sie gefallen Euch :) 
Zum Schluss noch ein kleiner Überblick, was Euch in den nächsten Tagen hier so erwartet ;)
- Post mit den ersten Bildern aus einem tollen Herbstshooting (ein Paar von den Bildern gab es schon auf Facebook zu sehen)
- Post mit den Gewinnern der Blogvorstellung
- weiterer Post zum Fashionshooting mit Marlene
- Post zu Kameraeinstellungen

'She's better off alone', you heard them say.

Donnerstag, 6. November 2014 | 14 Kommentare

Ich hab es euch gesagt, es wird noch weiter gehen mit den Fotos von Marlene :D

Erst einmal vielen Dank für Euer Feedback zu meinem letzten Post :) Nun aber gleich die nächste Frage: 
- wer von Euch fotografiert mit einer Spiegelreflex?
- fotografiert Ihr im Automatikmodus oder stellt Ihr alles manuell ein? 

Ich überlege, einen Post zu Kameraeinstellungen zu machen, bin mir aber nicht sicher, ob Euch das interessiert, oder ob Ihr das eh alle schon kennt :)

Closer than ever.

Sonntag, 2. November 2014 | 12 Kommentare

Ihr kennt Marlene unter anderem aus diesem Post. Vor Kurzem haben wir uns erneut getroffen, um uns mal ein bisschen mehr an Fashionfotografie ranzutasten - ein Bereich, der vor allem für mich noch relativ neu ist, in dem ich mich aber mehr und mehr ausprobieren möchte. :)
Wir hatten ungefähr die beste Location der Welt und haben insgesamt 4 verschiedene Outfits geshootet - ich hoffe also, ihr mögt die Bilder, denn es wird noch drei weitere Posts dazu geben :D

Ich möchte bald mal wieder Vorher-Nachher-Fotos zeigen. Postet unter diesen Beitrag doch bitte mal, von welchen Bildern ihr auch das unbearbeitete Foto mal sehen möchtet :)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...