Sometimes you just gotta be satisfied with yourself.

Mittwoch, 9. Juli 2014 | 10 Kommentare

 "Du machst so tolle Fotos. Deine Fotos sind nicht so wie von der Stange, wie Massenabfertigung, sie sind total natürlich."
Diesen Satz oder so ähnlich sagte mir letztens eine Kundin am Telefon, als ich mit ihr das anstehende Shooting besprach. Natürlich war ihr bewusst, dass dies ein Kompliment für mich war, doch während es einfach so dahingesagt war, nahm ich es als tollstes Kompliment auf, was ich bekommen konnte.

Massenabfertigung. Ich mag so etwas gar nicht. Ich finde es furchtbar, wenn man sich diese Fotos aus Fotostudios anguckt, bei denen die Familien haargenau platziert wurden und alle brav grinsend in die Kamera schauen. Man hat das Gefühl, dass, wenn man dort ein Shooting bucht, die Fotos ganz genau so aussehen werden, wie eben dieses Beispielfoto.
Für mich ist das nicht der Sinn von Fotografie. Wenn ich fotografiere, dann versuche ich die Persönlichkeit der Menschen zu  zeigen. Ich versuche auch Momente zu zeigen, in denen sie einfach mal aus dem nichts heraus anfangen zu lachen oder Grimassen schneiden. Ich will nicht, dass jede Pose gleich aussieht. Ich will niemandem etwas aufzwingen, was sie vielleicht gar nicht selber sind. Ich versuche immer relativ wenig zu sagen, wie die Menschen sich hinstellen oder gucken sollen. 

Natürlich gebe ich Anweisungen, aber ich versuche mich doch im Hintergrund zu halten. So versuche ich dann zu zeigen, wie die Person wirklich guckt, wie sie wirklich ist und nicht, wie ich will, wie sie guckt. Genau das versuche ich in meiner Fotografie zu erreichen. Und genau aus diesem Grund war das Kompliment der Kundin etwas, was mich sehr berührt hat. In ihren Augen habe ich genau das erreicht. Etwas, das mir wichtiger ist, als tausende von Lesern, qualitativ absolut perfekte Bilder oder die typischen Magazinfotos, wo einfach keine Makel zu sehen sind.
 Für mich ist eben manchmal einfach das Unperfekte perfekt.

10 liebe Kommentare ♥

» Martina | 9. Juli 2014 um 19:15

Wow, ein tolles Kompliment, echt! Du hast eine super Einstellung zu Thema. Ich habe noch keine Personenshootings gemacht, aber genau so soll es bei mir auch sein. Nichts Gestelltes sondern einfach die Personen selbst so wie sie sich wohl fühlen.

» Steffi | 9. Juli 2014 um 19:42

Ich kann es nur immer wieder sagen...ich liebe deine Bilder :D
Was für eine Kamera hast du? und welches Objektiv benutzt du?


lg steffi
L i t t l e ❤ T h i n g s

» Täbby | 9. Juli 2014 um 20:10

Ich mag deine Einstellung echt richtig gerne.
Das letzte Bild gefällt mir irgendwie dieses Mal am meisten. Ich glaube, das liegt dran, dass es durch die Pusteblume mehr Bewegung hat als die anderen.

Das ist echt ein Problem mit der Bildschirmgröße...

Ich finde die Fachwerkhäuser in unserer Altstadt auch einfach klasse.

Liebe Grüße

» Lissa | 9. Juli 2014 um 20:33

Jaa genau, das DELF ist - je nach Niveau - nicht ganz so einfach :) Eine Freundin von mir hat beispielsweise nur knapp bestanden (52/100, man braucht mindestens 50).
Die Bilder sind wirklich wieder sehr gelungen :) <3

» Seija N. | 9. Juli 2014 um 23:33

Deine Bilder sind wundervoll, ich bin ganz hin und weg! ♥
Ich ärgere mich gerade, dass ich deinen Blog nicht schon vorher gefunden habe! :)

Herzlichste Grüße, Seija von The Northern South

» Julias Wolfsmädchen | 10. Juli 2014 um 10:17

Wundervolle Bilder!
Die Location ist echt ein Traum! Ich Wünschte ich hätte soetwas tolles auch in meiner Nähe.
Das Kompliment welches du bekommen hast ist total berechtigt!
Deine Fotos sind ein Traum!

» Sabrina | 10. Juli 2014 um 17:04

Was für ein toller Beitrag!

» christine polz | 12. Juli 2014 um 16:21

Das ist wirklich ein sehr schönes Kompliment!
Über Dinge in der Art freue ich mich auch immer sehr. Ich mag zwar definitiv auch weiterhin in der Modebranche arbeiten, aber eben auch nicht das selbe kühle Zeug wie alle anderen fotografieren. Daher verstehe ich dich da sehr gut.

Ich mag vor allem die beiden Fotos in der zweiten Reihe.

Vielen Dank! :)
Na ja, das Fahren ist halt oft das Problem. Es ist halt schwierig die Leute hierher zu kriegen, man würde gar nicht glauben wie viele kein Auto haben... und mit dem Zug wird es halt oftmals schon schwierig wegen den Klamotten usw.
Generell ist es halt auch schwerer Dinge zu planen, wenn man das Wetter als Faktor hat. In der Großstadt kann man dann halt doch schneller auch wieder rein wechseln und ein Shooting retten, was hier in der Natur doch etwas blöder ist...

Nein, das können auch andere Kameras als die Mark III. Ich habe mal eine Liste mit allen Modellen gesehen. :) Es können tatsächlich nicht sooo viele, aber definitiv ein paar mehr als nur die absolute Profiklasse.

» Amely Rose | 12. Juli 2014 um 19:17

wow mal wieder traumvolle Fotos!
ich bin so verliebt ind einen style
jedesmal wenn ich hier vorbei schaue gibt es was neues zum bestaunen!
einfach toll du hast ein wahnsinns Talent

Hope you may visit my blog,too
Your Amely Rose from:
http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

» Johnny | 16. Juli 2014 um 14:25

wunderschön:)
xoxo

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...